Home | Aktuelles | Portrait | Leistungen | Methoden | Instrumente | Kontakt

Das Leben zeichnerisch festhalten

Künstler, Illustrator, Grafiker

René Villiger ist Maler und Grafiker, der weit über seine Freiämter Heimat bekannt geworden ist. Er wurde am 6. Februar 1931 in Sins als drittes Kind von Theodor und Elisabeth Villiger-Villiger geboren. 1946 begann er seine Ausbildung als Grafiker an der Kunstgewerbeschule Luzern, wo er unter anderen von Max von Moos und Werner Andermatt unterrichtet wurde. Sie förderten ihn in seiner Ausbildung zum Grafiker. Rom, Paris, Athen gehörten unter anderem zu seinen Studienaufenthaltsorten. Ab 1953 arbeitet René Villiger als selbstständiger Grafiker und Maler in seinem eigenen Grafik- und Werbebüro in Zürich. Seit 1974 hat Villiger sein Atelier in Sins.

Seine Illustrationen, Grafiken und Bilder bestechen durch seinen unverkennbaren Stil, indem er Erlebtes und Beobachtetes in Figuren und Farben auf Leinwand bringt. Seine Gemälde sind gezeichnete Malerei, so kann er anstelle von Einheit Vielfalt in seine Bilder bringen. In der Farbgebung achtet er auf harmonische Farbklänge. Villigers Motive und Themen sollen den Betrachter erfreuen, erheitern und unterhalten. Die inhaltliche Botschaft seiner Malerei wurde in der Kunstgeschichte der letzten 50 Jahre nur am Rande ernst genommen.

René Villiger bezeichnet seine Arbeit als seine grösste Leidenschaft. Zu seiner Arbeit gehört zum einen grafisches Gestalten und Illustrieren, daneben aber auch das Malen. Hier kommt seine „zweite Seele“ zum Ausdruck. Denn René Villigers Schaffen zeigt, dass er beides ist, Grafiker und Maler. In allen seinen Bildern, Grafiken und Illustrationen erzählt er. “In meinen Bildern erzähle ich Geschichten, mit Figuren und Gesichtern, und oft auch mit ganz kleinen Elementen. Mir macht es Spass, den Betrachter so zum Suchen in meinen Bildern zu verführen“.

http://www.renevilliger.ch

../separator